Projektvorgehen

Als Softwareunternehmen, das auf schnelles Prototyping, Transparenz durch Event Sourcing und Echtzeitverarbeitung durch Event Streaming setzt, ist es wichtig, ein effektives Projektvorgehen zu haben, um die Ziele unserer Kunden zu erreichen.
inits - Projektvorgehen

Vorgehen

Unser Vorgehen beginnt damit, dass wir uns eng mit unseren Kunden abstimmen, um ihre Anforderungen und Erwartungen zu verstehen. Wir setzen dabei auf ein agiles Vorgehen, das eine iterative Entwicklung ermöglicht und somit ein schnelles Feedback und eine Anpassung an die Kundenbedürfnisse ermöglicht.

Um die Transparenz unserer Systeme durch Event Sourcing zu gewährleisten, setzen wir auf die Verwendung von Ereignissen als zentrales Element der Datenhaltung. Dadurch können wir den Zustand des Systems zu jedem beliebigen Zeitpunkt rekonstruieren und Änderungen nachverfolgen. Ebenso nutzen wir Event Streaming, um Echtzeitverarbeitung und schnelle Reaktionszeiten zu ermöglichen.

Unser Vorgehen umfasst auch die Durchführung von regelmäßigen Code-Reviews und automatisierten Tests, um die Qualität und Stabilität unserer Software sicherzustellen. Wir setzen auf eine kontinuierliche Integration und Bereitstellung, um sicherzustellen, dass Änderungen schnell und effektiv in das System integriert werden können.

Darüber hinaus setzen wir auf eine enge Zusammenarbeit mit unseren Kunden, um sicherzustellen, dass ihre Bedürfnisse und Anforderungen während des gesamten Entwicklungsprozesses berücksichtigt werden. Wir setzen auf regelmäßige Meetings und Status-Updates, um sicherzustellen, dass unsere Kunden immer über den aktuellen Stand des Projekts informiert sind.

Zusammengefasst setzen wir auf ein agiles Vorgehen, das auf schnelle Prototypen, Transparenz durch Event Sourcing und Echtzeitverarbeitung durch Event Streaming setzt. Unser Ziel ist es, hochwertige Software zu liefern, die den Bedürfnissen unserer Kunden entspricht und ihnen einen Mehrwert bietet.

Projektsetup - Wie starten wir ein Projekt?

Gemeinsam mit unseren Kunden durchlaufen wir verschiedene Phasen, bevor wir in eine agile Vorgehensweise wechseln, um strategische, langfristige Ziele unserer Kunden zu verstehen und einen konkreten Ablauf entwickeln können.

  • Anforderungsanalyse: In dieser Phase werden die Anforderungen und Bedürfnisse des Kunden umrissen und dokumentiert. Dabei geht es darum, die Funktionalitäten, Ziele und Rahmenbedingungen des Projekts zu definieren.
  • Entwurf und Architektur: In dieser Phase werden die Designentscheidungen getroffen, die das System definieren. Dazu gehören Entscheidungen über die Software-Architektur, Datenbank-Design, Technologien und Frameworks, die für das Projekt eingesetzt werden.
  • Prototyping: In dieser Phase wird ein schnelles Prototyping erstellt, um die grundlegenden Konzepte und Funktionalitäten zu validieren. Das Prototyping dient als Test, ob die Anforderungen des Kunden umsetzbar sind und wie das System aussehen könnte.
  • Entscheidung: Die bisher erarbeiteten Informationen dienen als Entscheidungsgrundlage für das Projekt.
  • Entwicklung: Den entschiedenen Lösungsweg umsetzen.

Wird das Projekt umgesetzt, wird dann das agile Projekt begonnen.